35. Tag 17.10. Nea Makri (GR)

Heute gibt es nicht so viel zu berichten. Auf dem Camping ist nicht viel los. Die vielen Dauercamper sind nicht da, und außer mir gibt es noch ein englisches Wohnmobil. WLAN gibt auch nur in der Nähe des Restaurants. Morgen werde ich Mechthild abholen. Von hier aus ist das keine Entfernung. Habe heute wieder gegen die Verwahrlosung gekämpft.

Eine Antwort auf „35. Tag 17.10. Nea Makri (GR)“

  1. Lieber Jupp
    Wir haben deinen Bloc mit Interesse verfolgt und uns über deine Beiträge und auch die schönen Bilder gefreut. Es wäre schön, uns alles noch mal in Ruhe in Kombination mit den Bildern anzusehen.
    Die Maut auf der Autobahn ist wohl das eine Extrem, das andere, so mein Segelfreund Otto, sind vor wenigen Jahren noch Hafengebühren von wenigen Euros gewesen.
    Wir freuen uns für euch, wenn morgen Mechthild kommt, du nicht mehr allein gegen die Verwahrlosung ankämpfen musst um d wünschen euch eine schöne Zeit. Hubert und Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.