Reise 2017


Am Samstag, den 11.11. bin ich nach 7644 Kilometern und mehr als 8 Wochen wieder zurück in Freckenhorst. Bis 7100 Kilometern hat auch alles einwandfrei geklappt. Am Samstag morgen leuchtet dann auf der Autobahn eine Warnleuchte auf und das Auto geht in den Notmodus, d.h. Schrittfahren. Gottseidank passiert das kurz vor der Abfahrt Denkendorf (Bayern), Gottseidank geht es bergab und Gottseidank ist da auch noch ein Parkplatz. Der ADAC-Pannendienst kommt, liest den Fehler aus und kann aber eigentlich nicht viel machen, nur die Fehlermeldung zurücksetzen. Die letzten 500 Kilometer tritt dann kein Problem mehr auf.
Jetzt werde ich noch mal meine handschriftlichen Aufzeichnungen in den Blog stellen, und noch weitere Fotos einstellen.

Fazit: Eine tolle Reise, viel erlebt, nette Leute kennengelernt, was will man mehr.

Eine Antwort auf „Reise 2017“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.