Beltiug 35.Tag

Ein schöner Platz am Weingut. Edgar, der Chef, hat uns die Toiletten aufgeschlossen und wir stehen hier sehr ruhig und sicher. Wir machen einen kleinen Gang zur Kapelle, oben in den Weinbergen. Auf dem Rückweg kehren wir in der Dorfkneipe ein, der einzige Treffpunkt im Ort. Ein kleiner Laden, die Dorfkneipe, das ist auch schon alles. Aber bald kennt man uns hier, und wir treffen Einheimische, die auch sehr gut deutsch sprechen. Kochen ist dann oben am Weingut angesagt.

 

 

 

Brutlers Weinkeller

Dann treffen wir noch mal Brutlers an ihrem kleinen Weinkeller und probieren Federweißen, der Wein fürs nächste Jahr. Es ist sehr nett mit den beiden, und wir sollen uns doch beim nächsten mal bei Ihnen an den Keller stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.